Shadow
Slider

Digitalfunk (c) KFV LM-WelWie Innenminister Volker Bouffier heute (25. April 2009) während der 55. Verbandsversammlung des Landesfeuerwehrverbandes Hessen am in Groß-Umstadt dargelegt hat, wird sich die Einführung des Digitalfunks in Hessen wohl verschieben ...


... Er sagte, dass es mehrere Ursachen für die Verschiebung gäbe. Es mache keinen Sinn, den Digitalfunk zu schnell einzuführen, bevor die meisten Unwägbarkeiten geklärt seien. Daher sei eine Verschiebung sinnvoll. Nach wie vor soll jedoch Ende 2009 mit einem Testbetrieb in Frankfurt und in Wiesbaden begonnen werden.

Allerdings wird sich die Einführung für Südhessen sicherlich auf das Jahr 2011 bzw. 2012 verschieben. Nordhessen könnte dann 2012 oder 2013 an der Reihe sein.

Auf der Verbandsversammlung wurde jedoch auch dargestellt, es sei äußerst positiv zu werten, dass sich 97 % der Städte und Gemeinden an der hessischen Einkaufskooperation für die Endgeräte beteiligen würden. Nur so sind durch eine große Anzahl von Geräten entsprechend günstige Preise zu erwarten.

Die Ausschreibung der Endgeräte wurde nach Aussage von Bouffier zunächst gestoppt, um zu erreichen, dass man erst dann die Geräte bekommt, wenn sie tatsächlich benötigt werden. Hierdurch will man erreichen, dass die Geräte dem neuesten Stand entsprechen.

Zurück

Nächste Termine

14. Dez. 2018
18:30 Uhr -
Treffen KFV-Vorstand
15. Dez. 2018
14:00 Uhr - 17:00 Uhr
Veteranentreffen der ehemaligen Feuerwehrführungskräfte
01. Jan. 2019
16:30 Uhr -
Neujahrs-Fackelschwimmen FF Limburg
05. Jan. 2019
15:00 Uhr -
Treffen Dialogtrainer-Team
14. Jan. 2019
19:30 Uhr - 22:30 Uhr
Sitzung KFV-Vorstand
14. Jan. 2019
19:30 Uhr - 22:30 Uhr
Sitzung KFV-Vorstand
14. Jan. 2019
19:30 Uhr - 22:30 Uhr
Sitzung KFV-Vorstand
09. Feb. 2019
09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Klausurtagung KFV-Verbandsausschuss