logo kindefeuerwehr 150Aufgrund des inzwischen immer größere werdende Interesse, Kinder im Alter bis zu 10 Jahren bereits mit Feuerwehrthemen vertraut zu machen und somit diese in frühem Stadium an die Freiwillige Feuerwehr zu binden, hat der Kreisfeuerwehrverband Limburg-Weilburg e.V. einen Arbeitskreis Kinderfeuerwehren im Kreisfeuerwehrverbandes Limburg-Weilburg e.V. gebildet. Am 9. Mai 2009 beschloss die Verbandsversammlung den Arbeitskreis zum Facbereich zu ernennen.

Das Thema Nachwuchsförderung wird für die Freiwilligen Feuerwehren nicht nur vor dem Hintergrund des demografischen Wandels immer wichtiger. Gerade in unserem ländlichen Raum weisen die Verantwortlichen der Freiwilligen Feuerwehren und der Jugendfeuerwehren immer wieder auf die Gefahren hin, die durch große Lücken im Nachwuchs entstehen können.

Deshalb hält es der KFV für sehr wichtig, dass unsere Freiwilligen Feuerwehren über Informationen und Möglichkeiten verfügen, um somit frühzeitig die bei Kinder bereits vor dem Jugendfeuerwehr-Eintrittsalter schon ohnehin verstärkt vorhandene Begeisterungsfähigkeit für technische und naturwissenschaftliche Zusammenhänge (zur Bindung an die Feuerwehr) zu nutzen.
Im Rahmen der bereits seit langer Zeit von den Feuerwehren insbesondere im ländlichen Raum nahezu flächendeckende erfolgreich betriebenen Brandschutzerziehung in Kindergärten und Grundschulen taucht immer wieder die Frage aus den Reihen der Kinder auf „Kann ich zur Feuerwehr kommen?“ – Bislang gab es nur eine Antwort: „Wenn Du 10 Jahre alt bist, darfst Du gerne zur Jugendfeuerwehr kommen.“ Diese Antwort kann wohl auf Dauer nicht die alleinige bleiben. Es müssen Voraussetzungen geschaffen werden, damit Kinder im Alter zwischen 6 und 10 Jahren spielerisch an das Feuerwehrspektrum und an ein späteres Engagement in der Jugendfeuerwehr herangeführt werden können. Gleichzeitig sind bereits bestehende Initiativen abzusichern.

 

Aufgaben/Ziele:

  • Information und Beratung der Feuerwehren in Bezug auf die Bildung und Organisation von Kinder-, Bambini- bzw. Minifeuerwehren
  • Informationsaustausch der Kinder-, Bambini- bzw. Minifeuerwehren untereinander

 

Ansprechpartner, Mitarbeiter und Helfer des Fachbereiches:

Name
Ort Aufgabenbereich Telefon
Maike Stein Weilburg-
Bermbach
Sprecherin des FB 0170 9330715
Carmen Petters Löhnberg-
Obershausen
Mitarbeiterin (stv. Sprecherin) 0177 3468924
Max Lanio Hadamar-
Niederhadamar
Mitarbeiter 0172 8822429
Sandra Scherber Weilmünster-
(Kerngemeinde)
Mitarbeiterin 0152 28702461
Svenja Gundlach Limburg-
Linter
Mitarbeiterin 0176 38959675
Jürgen Sieger Selters-
Haintchen
Zuständiges Vorstandsmitglied 0171 2085854

 

Lehrgangs-/Seminar-/Vortrags-/Veranstaltungsangebote:

Angeboten werden beispielsweise:   Vorträge und Seminare zur Bildung von Kinderfeuerwehren, Gestaltung von Gruppenstunden und ein jährlicher Kinderfeuerwehrtag.

Lehrgangs-/Seminar-/Vortrags-/Veranstaltungsangebote werden in der Rubrik [Aktuelles] angekündigt.
Die jeweiligen Termine kann man auch dem [Terminkalender] entnehmen.
Für Vorschläge zu Angeboten und für Fragen steht der/die Sprecher/in des Fachbereiches gerne zur Verfügung.

  

Weitere Informationen:

[Hier] finden Sie Ansprechpartner der einzelnen Feuerwehren im Landkreis Limburg-Weilburg.

[Hier] finden Sie weitere Ansprechpartner des Kreisfeuerwehrverbandes Limburg-Weilburg.

[Hier] finden Sie die Bildergalerie.

[Hier] finden Sie das Downloadportal mit vielen weiteren Informationen unter "Publikationen KFV Limburg-Weilburg" => "Infos Kinderfeuerwehren".

 


Infoseite STEIG EIN des Kreisfeuerwehrverbandes Limburg-Weilburg e.V.Interesse am Mitmachen bei der Freiwilligen Feuerwehr?

Das kann bei uns JEDER, zumindest als Unterstützer im Feuerwehrverein und wer geistig und körperlich in der Lage und Willens ist, kann auch aktiv in einer Kinder- oder Jugendfeuerwehr, in einer Einsatzabteilung oder bei der Feuerwehrmusik mitmachen!

Mehr Infos auf www.steig-ein.info per Klick auf das nebenstehende Logo. 


Zurück