Anlässlich einer Brandschutzfrüherziehung im Kindergarten Hausen im Jahr 2009 hatte Georg Höhler, Mitglied der Feuerwehr Waldbrunn-Hausen, den Kindergarten zur Besichtigung seiner historischen Feuerwehrfahrzeuge und Geräte eingeladen. So entstand die Idee ein privates Feuerwehrmuseum zu eröffnen. Mit dem Kauf einer Halle im Nachbarort Fussingen hat Höhler nun die Möglichkeit seine in den letzten 14 Jahren gesammelten Stücke angemessen zu präsentieren.

Hilfe, weitere Gegenstände und Sponsoren gesucht

Nun soll im Landkreis Limburg-Weilburg ein Feuerwehrmuseum entstehen. Georg Höhler sucht hierfür Unterstützung in Form von weiteren historisch Interessierten aus dem Bereich alte Feuerwehrfahrzeuge/-geräte, Hilfe bei Restaurationen sowie auch ggf. Möglichkeiten der Unterstellung weiterer Gegenstände. Leihgaben und Sachspenden, außer großen Fahrzeugen sowie helfende Hände sind somit jederzeit willkommen.

Mit dem Vorhaben möchte Kamerad Georg Höhler den Anstoß zu einem vielleicht noch viel größerem Feuerwehrmuseum geben. Bei genügend Interessenten könnte einen Verein gegründet und regelmäßige Museumsöffnungszeiten verwirklicht werden. Zudem könnte man sich größeren Räumlichkeiten umschauen.

Historische Feuerwehrgeräte und Fahrzeuge sind in unserem Landkreis sicher bereits genug vorhanden. Wer bei diesem Projekt mitmachen möchte, soll sich beim Kamerad Georg Höhler (siehe unten) melden.

Der Kreisfeuerwehrverband Limburg-Weilburg e.V. unterstützt das Feuerwehrmuseum ideell durch diese Darstellung im Internetportal des KFV.

Bisherige Feuerwehrgerätschaften und weitere Ziele

Fahrzeug und Geräteauflistung:
  • VW T1 TSF-T Bj. 1964
  • VW T2a TSF-T Bj. 1970 mit kompletter Beladung
  • VW 1600 Variant Kommandowagen Bj. 1973
  • VW Bus ELW Bj. 1974
  • VW Pritsche Gerätewagen Bj. 1975
  • VW Iltis Bj. 1979
  • diverse Tragkraftspritzen, Bachert Anhängeleiter, Pulverlöschanhänger Bj. 1959, alte Holzschiebeleiter und Schlauchwagen
Hauptthema des geplanten Museums soll derzeit das Thema "Volkswagen" im Dienst der Feuerwehr sein, was sich sowohl auf die Fahrzeuge, als auch auf die Tragkraftspritzen mit VW Motor beziehen soll.

Da schon 6 Fahrzeuge der 60er und 70er Jahre vorhanden sind, möchte sich Georg Höhler künftig auch den Fahrzeugen der 80er Jahre, wie VW LT und T3, die langsam schon das historische Alter erreichen aber noch reichlich vorhanden sind, widmen.

Abgerundet werden soll die Sammlung mit alten Ausrüstungsgegenständen, Feuerlöschern, Helmen, Uniformen und Modellfahrzeugen.

Zur Person

Georg Höhler
Geburtsjahr: 1966
Mitglied der Feuerwehr Waldbrunn Hausen seit 1982
Dienstgrad: Löschmeister
Tel.: 06436/288704
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Das Feuerwehrmuseum wird rein ehrenamtlich aufgebaut und betrieben und es werden keine kommerziellen Zwecke verfolgt!

Bilder

Feuerwehrmuseum im Landkreis Limburg-Weilburg

Feuerwehrmuseum im Landkreis Limburg-Weilburg

Feuerwehrmuseum im Landkreis Limburg-Weilburg

Feuerwehrmuseum im Landkreis Limburg-Weilburg

Feuerwehrmuseum im Landkreis Limburg-Weilburg

Feuerwehrmuseum im Landkreis Limburg-Weilburg

Weitere Feuerwehrmuseen

[Hier] findet man eine Zusammenstellung von Feuerwehroldtimern und Museen.


Zurück