Verwendung der Artikel der Nassauischen Neuen Presse mit freundlicher Genehmigung der Frankfurter Societäts-Druckerei.Limburg-Staffel. Die Freiwillige Feuerwehr Staffel hat schon bessere Zeiten erlebt: Ihr fehlen sowohl aktive als auch passive Mitglieder. Von einer Überlastung der Feuerwehrleute spricht der stellvertretende Wehrführer ...

Die geehrten Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Staffel. Bild: Die geehrten Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Staffel.

Zu wenig Mitglieder

Die Einsatzabteilung der Freiwilligen Feuerwehr Staffel besteht derzeit aus 19 Aktiven – und das ist zu wenig. „Der Blick auf die geringe Mitgliederzahl der Einsatzabteilung sowie der Blick in die Zukunft macht deutlich, dass sich an der aktiven Mitgliederzahl etwas ändern muss“, sagt der stellvertretende Wehrführer Kai Ahlbach in der Jahreshauptversammlung. „In der heutigen Zeit wird die Arbeit schon auf wenige Schultern verteilt, sodass es zu einer Überlastung der Kameraden kommt. Der Altersdurchschnitt der Einsatzabteilung beträgt 40 Jahre.“

Elf Mitglieder verloren

Aber auch im Verein sind die Mitgliederzahlen jedes Jahr rückläufig. Unterm Strich verzeichnete der Verein im vergangenen Jahr einen Verlust von elf Mitgliedern. Zehn Mitglieder starben, sechs traten aus dem Feuerwehrverein aus, fünf traten neu ein.

Auf Grund der sinkenden Zahlen in der Einsatzabteilung und Verein fand im vergangenen Jahr erstmals ein Aktionstag der freiwilligen Feuerwehr auf dem Schulplatz statt – um den Bürgern die Arbeit der freiwilligen Feuerwehr näherzubringen und neue Mitglieder zu gewinnen.

Die Einsatzabteilung wurde im vergangenen Jahr insgesamt 41 Mal alarmiert, von den insgesamt 31 Brandeinsätzen entfielen 25 auf ausgelöste Brandmeldeanlagen; dazu kamen zehn technische Hilfeleistungen.

Schwerer Verkehrsunfall

Ein ereignisreicher Einsatz ereignete sich im September, als die Feuerwehr zu einem Verkehrsunfall in der Elzer Straße ausrückte. Ein Autofahrer hatte in einer Kurve die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren und war gegen einen Baum gekracht. Durch die Wucht des Aufpralls im Wagen eingeklemmt, mussten ihn die Einsatzkräfte der Feuerwehr Staffel und Limburg befreien. Ein Rettungshubschrauber flog ihn in eine Unfallklinik.

Zu den Alarmierungen kamen noch zehn Brandsicherungsdienste wie zum Beispiel für die Sicherung des Martinsumzugs und Brandsicherungsdienste in der Stadthalle.

Sehr stolz ist der Verein über die Anschaffung einer Wärmebildkamera für die Einsatzabteilung. Sie soll die Arbeit der freiwilligen Feuerwehr „im Innenangriff erheblich effizienter machen“, sagte der stellvertretende Vorsitzende Simeon Eschhofen in der Versammlung.

Für 25 Jahre Vereinstreue wurden Astrid Huwer, Erich Turtzer und Christa Groh geehrt. Karl-Heinz Schlosser ist sogar schon seit 50 Jahren dabei. Befördert wurden Thomas Di Cesare zum Feuerwehrmann, Marco Slawek zum Oberfeuerwehrmann sowie Julia Ahlbach zum Oberlöschmeister.

 


Infoseite STEIG EIN des Kreisfeuerwehrverbandes Limburg-Weilburg e.V.Interesse am Mitmachen bei der Freiwilligen Feuerwehr?

Das kann bei uns JEDER, zumindest als Unterstützer im Feuerwehrverein und wer geistig und körperlich in der Lage und Willens ist, kann auch aktiv in einer Kinder- oder Jugendfeuerwehr, in einer Einsatzabteilung oder bei der Feuerwehrmusik mitmachen!

Mehr Infos auf www.steig-ein.info per Klick auf das nebenstehende Logo. 


Zurück

Nächste Termine

21. Okt. 2017
00:00 Uhr
KJF - A-Lehrgang für Betreuer der Jugendfeuerwehr
21. Okt. 2017
08:00 Uhr - 17:00 Uhr
Abnahme Truppmannausb. Teil 2
22. Okt. 2017
00:00 Uhr
KJF - A-Lehrgang für Betreuer der Jugendfeuerwehr
28. Okt. 2017
00:00 Uhr
Lehrgang Erste-Hilfe
28. Okt. 2017
13:30 Uhr - 17:00 Uhr
Seminar Brandschutzerziehung Haushalt
29. Okt. 2017
00:00 Uhr
Lehrgang Erste-Hilfe
03. Nov. 2017
00:00 Uhr
Lehrgang Truppmannausb. Teil 1
04. Nov. 2017
00:00 Uhr
Lehrgang Maschinist
04. Nov. 2017
00:00 Uhr
Lehrgang Sprechfunker
04. Nov. 2017
00:00 Uhr
Lehrgang Truppmannausb. Teil 1