Weilmünster-Laubuseschbach. Am 05.03.2018 um 10:17 Uhr wurde die Feuerwehr Laubuseschbach mit dem Stichwort "Hilfeleistung klein, Wasserschaden im Lagerraum" nach Laubuseschbach alarmiert ...

Deckeneinsturz nach Wasserrohrbruch

Nach dem Eintreffen der Einsatzkräfte wurde das Ausmaß der Schadenlage sehr schnell klar. Durch einen Wasserrohrbruch sickerte Wasser in die Zwischendecke aus Lehm, das Haus drohte einzustürzen.

Vom Einsatzleiter wurde das Kreisbauamt alarmiert, dessen Mitarbeiter stufte das Hau als einsturzgefährdet ein und forderte das Technische Hilfswerk (THW) an.

Zusammen mit dem Baufachberater des THW wurden anschließend die Schadenstellen begutachtet und entsprechende Maßnahmen festgelegt. Das THW hat dann das Haus vom Keller bis ins 1. Obergeschoss fachgerecht abgestützt und ausgesteift, so dass keine weiteren Schäden entstehen können. Das Haus wurde nach Abschluss der Maßnahmen als zur Zeit unbewohnbar eingestuft.

[Hier] findet man den Einsatzbericht der Feuerwehr.


Zurück

Nächste Termine

14. Dez. 2018
18:30 Uhr -
Treffen KFV-Vorstand
15. Dez. 2018
14:00 Uhr - 17:00 Uhr
Veteranentreffen der ehemaligen Feuerwehrführungskräfte
01. Jan. 2019
16:30 Uhr -
Neujahrs-Fackelschwimmen FF Limburg
05. Jan. 2019
15:00 Uhr -
Treffen Dialogtrainer-Team
14. Jan. 2019
19:30 Uhr - 22:30 Uhr
Sitzung KFV-Vorstand
14. Jan. 2019
19:30 Uhr - 22:30 Uhr
Sitzung KFV-Vorstand
14. Jan. 2019
19:30 Uhr - 22:30 Uhr
Sitzung KFV-Vorstand
09. Feb. 2019
09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Klausurtagung KFV-Verbandsausschuss