Brechen-Werschau. Die Freiwillige Feuerwehr Werschau hat ihren Vorstand gewählt und verdiente Mitglieder geehrt ...

Ehrungen und Verabschiedungen (von links): Markus Jung, Bürgermeister Frank Groos, Ralf Trost, Ullrich Jung, Alois Hofer und Andreas Eufinger - Foto: Peter EhrlichBild: Ehrungen und Verabschiedungen (von links): Markus Jung, Bürgermeister Frank Groos, Ralf Trost, Ullrich Jung, Alois Hofer und Andreas Eufinger - Foto: Peter Ehrlich

Besondere Ehrung für Willi Trost

Der Vorstand setzt sich wie folgt zusammen: 1. Vorsitzender Andreas Eufinger, 2. Vorsitzender Markus Jung, Kassierer Ralf Trost, 1. Schriftführer Marcel Auth, 2. Schriftführerin Laura Enk-Kremer, Vertreter der Alters- und Ehrenabteilung Ullrich Jung, 1. Gerätewart Marc Kaulakis, 2. Gerätewart Mike Viehmann, Atemschutzgerätewart Armin Kramkowski, Zeugwartin Kathrin Auth, Beisitzerin Wirtschaftsausschuss Ute Huston, Kassenprüfer Dustin Neumann.

Für 70 Jahre Mitgliedschaft im Feuerwehrverein, darunter von 1962 bis 1969 als stellvertretender Wehrführer, wurde Willi Trost zum Ehrenmitglied ernannt. Alois Hofer wurde nach 46 Jahren Vorstands- und Vereinsarbeit verabschiedet. Ullrich Jung blickt auf 42 Jahre und Ralf Trost auf 20 Jahre Vorstandsarbeit für die Wehr zurück.

Mit 281 Personen ist ein Großteil der Werschauer Einwohnerschaft Mitglied im Feuerwehrverein. In der Einsatzabteilung waren zum Jahresende 31 Mitglieder aktiv, 24 in der Jugendfeuerwehr, 13 in der Alters- und Ehrenabteilung sowie 14 Hydrantenhexen (Frauen der Feuerwehrmänner). Dass die Wehr gebraucht wird, machen die Einsatzzahlen deutlich: Im Jahr 2017 rückte die Wehr zu 33 Einsätze und Hilfeleistungen aus (fünf mehr als im Vorjahr), darunter neun Feueralarme, 19 Hilfeleistungen und fünf Alarmierungen der Technischen Einsatzleitung. 14 Mal wurden die Floriansjünger auf die A 3 gerufen. Bei einer durchschnittlichen Ausrückzeit von zwei Minuten sei dieser Einsatz enorm, sagte Bürgermeister Frank Groos anerkennend. Per Handschlag wurden Anna-Lena Losert, Nina Hönscher, Johanna Trabusch, Henrik Trost und Paul Roth von Wehrführerin Angelika Viehmann in die Einsatzabteilung übernommen. (red)

Verwendung der Artikel der Nassauischen Neuen Presse mit freundlicher Genehmigung der Frankfurter Societäts-Druckerei.Hinweis: Verwendung der Artikel der Nassauischen Neuen Presse mit freundlicher Genehmigung der Frankfurter Societäts-Druckerei.

 

 

 


Infoseite STEIG EIN des Kreisfeuerwehrverbandes Limburg-Weilburg e.V.Interesse am Mitmachen bei der Freiwilligen Feuerwehr?

Das kann bei uns JEDER, zumindest als Unterstützer im Feuerwehrverein und wer geistig und körperlich in der Lage und Willens ist, kann auch aktiv in einer Kinder- oder Jugendfeuerwehr, in einer Einsatzabteilung oder bei der Feuerwehrmusik mitmachen!

Mehr Infos auf www.steig-ein.info per Klick auf das nebenstehende Logo. 


Zurück

Nächste Termine

14. Dez. 2018
18:30 Uhr -
Treffen KFV-Vorstand
15. Dez. 2018
14:00 Uhr - 17:00 Uhr
Veteranentreffen der ehemaligen Feuerwehrführungskräfte
01. Jan. 2019
16:30 Uhr -
Neujahrs-Fackelschwimmen FF Limburg
05. Jan. 2019
15:00 Uhr -
Treffen Dialogtrainer-Team
14. Jan. 2019
19:30 Uhr - 22:30 Uhr
Sitzung KFV-Vorstand
14. Jan. 2019
19:30 Uhr - 22:30 Uhr
Sitzung KFV-Vorstand
14. Jan. 2019
19:30 Uhr - 22:30 Uhr
Sitzung KFV-Vorstand
09. Feb. 2019
09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Klausurtagung KFV-Verbandsausschuss