Niederselters/Bad Camberg. Der Rettungsdienst des Malteser Hilfsdienstes ist jetzt neu zertifiziert worden. „Unsere Wachen in Niederselters und Bad Camberg erfüllen die neuesten Ansprüche." ...

Mit dem Aufkleber „Qualität rettet Leben“ weisen die Malteser an ihren Fahrzeugen auf ihren Qualitätsanspruch hin - Foto: Wolf Lux (Wolf Lux)Bild: Mit dem Aufkleber „Qualität rettet Leben“ weisen die Malteser an ihren Fahrzeugen auf ihren Qualitätsanspruch hin - Foto: Wolf Lux (Wolf Lux)

Der Rettungsdienst des Malteser Hilfsdienstes ist jetzt neu zertifiziert worden. „Unsere Wachen in Niederselters und Bad Camberg erfüllen wie die anderen deutschlandweit 250 Malteser Wachen, aus denen jährlich mehr als eine Million Einsätze für die Notfallrettung und den Krankentransport erfolgen, die neuesten Ansprüche“, freut sich Gregor Goetz, Bezirksgeschäftsführer der katholischen Hilfsorganisation. In einem zweijährigen Prozess hat sich die Hilfsorganisation auf die neuen Vorgaben umgestellt. Die Hälfte der 127 Dokumente des Handbuchs wurde völlig überarbeitet. Im Audit mussten die Malteser aus Niederselters und Bad Camberg beweisen, dass ihre 28 Mitarbeiter, die beiden Rettungswagen und das Notfalleinsatzfahrzeug die hohen Qualitätsnormen erfüllen können.

„Wir gehen über die gesetzlichen Vorgaben hinaus und wollen zum Schutz unserer Patienten mehr erreichen“, sagt Gregor Goetz. Insbesondere geht es darum, die Risiken in der Notfallrettung und im Krankentransport zu erkennen und sie zu minimieren. Goetz: „Eine praktische Frage für uns lautete: Wie stellen wir sicher, dass bei einem nächtlichen Rettungseinsatz bei starkem Regenfall an einer Unfallstelle das richtige Medikament aus der Schublade gezogen wird, um den Patienten in lebensbedrohlicher Lage schnellstmöglich und adäquat zu versorgen? – Antwort: Das Medikament befindet sich immer in derselben Schublade, es wird immer dieselbe Farbmarkierung am Medikament sein, bestimmte Medikamente befinden sich immer in einer bestimmten Form von Ampulle und es schauen immer mindestens vier Augen auf das Präparat, bevor es injiziert wird.“ Bereits seit 1998 arbeiten die Malteser mit einem systematischen Qualitätsmanagement im Rettungsdienst und wurden seitdem regelmäßig bundesweit zertifiziert. Neu ist unter anderem ihre Konzentration auf die Verantwortung der Unternehmensleitung. Es bleibt also nicht der einzelnen Rettungswache überlassen, wie sie zum Beispiel dafür sorgt, dass nach jedem Einsatz die Fahrzeuge desinfiziert und gereinigt werden. Es ist vielmehr Aufgabe der Geschäftsleitung, die Mitarbeiter in die Lage zu versetzen, die Standards zu erreichen. (red)

Verwendung der Artikel der Nassauischen Neuen Presse mit freundlicher Genehmigung der Frankfurter Societäts-Druckerei.Hinweis: Verwendung der Artikel der Nassauischen Neuen Presse mit freundlicher Genehmigung der Frankfurter Societäts-Druckerei.

 

 

 


Infoseite STEIG EIN des Kreisfeuerwehrverbandes Limburg-Weilburg e.V.Interesse am Mitmachen bei der Freiwilligen Feuerwehr?

Das kann bei uns JEDER, zumindest als Unterstützer im Feuerwehrverein und wer geistig und körperlich in der Lage und Willens ist, kann auch aktiv in einer Kinder- oder Jugendfeuerwehr, in einer Einsatzabteilung oder bei der Feuerwehrmusik mitmachen!

Mehr Infos auf www.steig-ein.info per Klick auf das nebenstehende Logo. 


Zurück

Nächste Termine

14. Dez. 2018
18:30 Uhr -
Treffen KFV-Vorstand
15. Dez. 2018
14:00 Uhr - 17:00 Uhr
Veteranentreffen der ehemaligen Feuerwehrführungskräfte
01. Jan. 2019
16:30 Uhr -
Neujahrs-Fackelschwimmen FF Limburg
05. Jan. 2019
15:00 Uhr -
Treffen Dialogtrainer-Team
14. Jan. 2019
19:30 Uhr - 22:30 Uhr
Sitzung KFV-Vorstand
14. Jan. 2019
19:30 Uhr - 22:30 Uhr
Sitzung KFV-Vorstand
14. Jan. 2019
19:30 Uhr - 22:30 Uhr
Sitzung KFV-Vorstand
09. Feb. 2019
09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Klausurtagung KFV-Verbandsausschuss