Verwendung der Artikel der Nassauischen Neuen Presse mit freundlicher Genehmigung der Frankfurter Societäts-Druckerei. Dornburg-Dorndorf. Es wäre alles im Lot bei der Feuerwehr Dorndorf – wenn da nicht der beunruhigend niedrige Mitgliederstand in der Jugendfeuerwehr wäre ...

Nur noch fünf Jugendliche machen dort mit. Der Grund: Mehrere Jungendliche sind in die Aktivenwehr aufgenommen worden. Dies wiederum sei erfreulich, sagte Wehrführer Karl-Heinz Wüst bei der Jahreshauptversammlung im Saalbau Diefenbach. „Das zeigt, dass unsere Jugendarbeit erfolgreich ist.“ Jetzt gehe es darum, neue Mitglieder für die Jugendwehr zu gewinnen.

Die Einsatzabteilung der Dorndorfer Wehr besteht derzeit aus 23 Aktiven. Sie hatten im vergangenen Jahre zehn Einsätze zu bewältigen, davon sieben Brandeinsätze, eine Hilfeleistung und zwei Brandsicherheitsdienste. Dazu kamen 13 Lehrgänge, Schulungen und Übungen. Auf Kreis- und Landesebene wurden für Aus- und Fortbildung 438 Stunden aufgebracht. Die Jugendwehr führte im vergangenen Jahr 22 Übungen durch. Die Kinderfeuerwehr hat derzeit immerhin 18 Mitglieder im Alter von sechs bis neun Jahren.

Nach dem Bericht des Wehrführers wurde turnusgemäß gewählt. Wehrführer Karl-Heinz Wüst wurde einstimmig wiedergewählt, ebenso sein Stellvertreter Alexander Fürst. Gemeindebrandinspektor Jürgen Schmidt sprach das Thema Öleinsätze an. Eindringlich wies er darauf hin, dass bei Öl auf einer Straße immer zuerst die Polizei gerufen werden müsse. Die Feuerwehr komme erst dann zum Einsatz, wenn Gefahr im Verzug ist und werde dann von der Polizei anfordert.

Viele langjährige und engagierte Mitglieder wurden anschließend geehrt: Die Ehrennadel in Silber für 25 Jahre ging an Manfred Mayer, Erwin Kühn, Michael Kunz und Peter Langer. Auf 40 Jahre Mitgliedschaft blicken Johannes Kegler, Dieter Kilian, Udo Kramer, Wolfgang Lucchesi, Karl-Josef Stahl, Gerhard Tripp, Stefan Weyer und Norbert Dapprich zurück. Schon seit 50 Jahren dabei sind Edgar Kilian, Ulrich Kloft, Erich Petters, Werner Schneider und Norbert Jung.

Danach wurden zwei Ehrenmitgliedschaften ausgesprochen. Ehrenmitglied ist nun Erich Fuß, der seit 60 Jahren bei der Feuerwehr ist. Eine weitere Ehrenmitgliedschaft ging an Reinhard Petters, der seit 45 Jahren aktiver Feuerwehrmann ist und nun in die Alters- und Ehrenabteilung geht. Reinhard Petters war zudem 36 Jahre als Kassierer im Vorstand der Dorndorfer Feuerwehr tätig.kdh

Hinweis: Verwendung der Artikel der Nassauischen Neuen Presse mit freundlicher Genehmigung der Frankfurter Societäts-Druckerei.

 


Infoseite STEIG EIN des Kreisfeuerwehrverbandes Limburg-Weilburg e.V.Interesse am Mitmachen bei der Freiwilligen Feuerwehr?

Das kann bei uns JEDER, zumindest als Unterstützer im Feuerwehrverein und wer geistig und körperlich in der Lage und Willens ist, kann auch aktiv in einer Kinder- oder Jugendfeuerwehr, in einer Einsatzabteilung oder bei der Feuerwehrmusik mitmachen!

Mehr Infos auf www.steig-ein.info per Klick auf das nebenstehende Logo. 


Zurück

Nächste Termine

21. Okt. 2017
00:00 Uhr
KJF - A-Lehrgang für Betreuer der Jugendfeuerwehr
21. Okt. 2017
08:00 Uhr - 17:00 Uhr
Abnahme Truppmannausb. Teil 2
22. Okt. 2017
00:00 Uhr
KJF - A-Lehrgang für Betreuer der Jugendfeuerwehr
28. Okt. 2017
00:00 Uhr
Lehrgang Erste-Hilfe
28. Okt. 2017
13:30 Uhr - 17:00 Uhr
Seminar Brandschutzerziehung Haushalt
29. Okt. 2017
00:00 Uhr
Lehrgang Erste-Hilfe
03. Nov. 2017
00:00 Uhr
Lehrgang Truppmannausb. Teil 1
04. Nov. 2017
00:00 Uhr
Lehrgang Maschinist
04. Nov. 2017
00:00 Uhr
Lehrgang Sprechfunker
04. Nov. 2017
00:00 Uhr
Lehrgang Truppmannausb. Teil 1