Brechen-Niederbrechen/Niederselters. Die Sportanlage des FCA Niederbrechen war Austragungsort für den Bundeswettbewerb der Jugendfeuerwehren auf Kreisebene ...

 FOTO-EHRLICH.de - Alle Teilnehmer des Wettbewerbes - Bild und &Text: Foto-Ehrlich.de Bild: Alle Teilnehmer des Wettbewerbes - Bild und &Text: Foto-Ehrlich.de

Jugendfeuerwehr Niederselters belegte den 4. Platz beim Bundeswettbewerb der Jugendfeuerwehren auf Kreisebene

Schon früh am Morgen begannen die Aufbauarbeiten der verschieden Parcours. 14 Schiedsrichter wachten darüber, dass alles nach den geregelten Vorgaben vonstatten ging. In langen Schlangen schickten sich 140 Jugendliche und ihre Betreuer/innen und Fans an, den bestmöglichen Platz um die Wettkampffläche, dem FCA-Sportplatz, zu erhaschen. Man war gerüstet, denn die Wetterberichte verhießen herrliches Sommerwetter - einen Tag nach dem meteorologischen Sommeranfang hielt der Sommer, was er versprach. Bei rund 30°C machte sich die Höhenlage des Austragungsortes bezahlt, da meist ein leichtes Lüftchen wehte und die Hitze erträglich machte.

Zahlreiche Ehrengäste aus Bundes-, Landes- und Kommunalpolitik sowie den Feuerwehrinstitutionen zeigten durch ihre Präsenz die Wichtigkeit dieser Veranstaltung, die doch die Zukunft der Wehren sein wird. Landrat Michael Köberle, Kreitagsvorsitzender Joachim Veyhelmann (MdL), Andreas Hofmeister (MdL), Markus Koob (MdB) und Bernd Fachinger als Vertreter des Bürgermeisters, um nur einige zu nennen.

Die örtlichen Ausrichter waren die Feuerwehren der Gemeinde Brechen, die sich Hand in Hand um das leibliche Wohl der Gäste kümmerte und letztendlich den Platz dankbar und ordentlich wieder an den FCA zurück übergeben konnten.

Wer sich also über die Vielzahl von Feuerwehrfahrzeugen in den frühen Morgenstunden in Niederbrechen wunderte, die sich wie auf einer Perlenschnur aufzureihen schienen, der kann gewiss sein, dass die die Zukunft der Feuerwehren im Kreis am Start war. Die Leistungen waren richtig gut, freute sich Arndt Preußer und auch die Wiedereinsteiger im Wettkampf konnten sich über tolle Ergebnisse freuen. Er dankte auch dem DRK für den Sanitätsdienst zur Veranstaltung. Gemeindejugendfeuerwehrwart Patrick Druck erhielt das rote Schlauchstück aus den Händen von Brigitte Kintscher als Dank und Erinnerung für die Ausrichtung der Veranstaltung.

Siegerliste Gruppen Jungen

  • 1 (3) Kirberg 2 1407,0 Punkte
  • 2 (1) Weilmünster I, 1.366,0 Punkte
  • 3 (5) Haintchen, 1.347,0 Punkte
  • 4 (2) Niederselters, 1.337,0 Punkte
  • 5 (4) Oberbrechen, 1.174,9 Punkte

logo wittich seltersHinweis: Verwendung der Artikel mit freundlicher Genehmigung der Wittich Verlage KG, Höhr-Grenzhausen.

 

 

 


Infoseite STEIG EIN des Kreisfeuerwehrverbandes Limburg-Weilburg e.V.Interesse am Mitmachen bei der Freiwilligen Feuerwehr?

Das kann bei uns JEDER, zumindest als Unterstützer im Feuerwehrverein und wer geistig und körperlich in der Lage und Willens ist, kann auch aktiv in einer Kinder- oder Jugendfeuerwehr, in einer Einsatzabteilung oder bei der Feuerwehrmusik mitmachen!

Mehr Infos auf www.steig-ein.info per Klick auf das nebenstehende Logo. 


Zurück

Nächste Termine

15. Okt. 2019
19:30 Uhr - 22:00 Uhr
Sitzung Verbandsausschuss (KFV)
17. Okt. 2019
00:00 Uhr
Übergabe LF-KatS
19. Okt. 2019
00:00 Uhr
KJF - Seminar Grundlagen Baustein A
19. Okt. 2019
15:00 Uhr -
DFM - Jahreshauptvers. Museumsverein
20. Okt. 2019
00:00 Uhr
KJF - Seminar Grundlagen Baustein A
20. Okt. 2019
10:00 Uhr -
DFFA Fitnessabzeichen - Abnahme Laufen
20. Okt. 2019
10:00 Uhr -
DFFA Fitnessabzeichen - Abnahme Radfahren
20. Okt. 2019
15:00 Uhr -
KJFL - Leitungssitzung
21. Okt. 2019
00:00 Uhr
NFV - Fachseminar 2019
22. Okt. 2019
00:00 Uhr
NFV - Fachseminar 2019