Hünfelden-Kirberg. Nicht nur einmal ertönte der Schlachtruf der Rodgau Monotones, "Erbarmen, zu spät, die Hessen kommen", am Wochenende im nordrheinwestfälischen Xanten. Denn die Mädchengruppe der Kirberger Jugendfeuerwehr durfte dort das Land Hessen bei den Deutschen Meisterschaften im Bundeswettbewerb der Jugendfeuerwehren vertreten ...

Stolze Gesichter bei den Kirberger Teilnehmerinnen nach der Verkündigung der Ergebnisse. Foto: FeuerwehrBild: Stolze Gesichter bei den Kirberger Teilnehmerinnen nach der Verkündigung der Ergebnisse. Foto: Feuerwehr

Nachwuchs der Feuerwehr mit tollen Plätzen bei Meisterschaften

Dazu sind jedoch nicht nur die zehn Mädels der Wettkampfgruppe in den hohen Norden gereist - selbstverständlich war die gesamte Jugendfeuerwehr und ein großer Elternfanblock mit dabei.

Insgesamt 31 Mannschaften aus 16 Bundesländern waren nach Xanten gekommen, um sich dort im Wettbewerb, bestehend aus einem praktischen Löschangriff (auch A-Teil genannt) und einem Staffellauf mit Hindernissen (auch B-Teil genannt), zu messen. Aus Hessen ging neben der Mädchenmannschaft aus Kirberg noch die gemischte Mannschaft aus Petersberg-Steinau an den Start. Beide Mannschaften qualifizierten sich durch ihren Hessenmeistertitel im vergangenen Jahr in ihrer jeweiligen Wertung für diesen Wettbewerb.

Der Löschangriff gelang den Kirberger Teilnehmerinnen fast fehlerfrei, lediglich ein Fehler beim zu überwindenden Wassergraben war zu verzeichnen. Trotz der geringer als gewünscht ausfallenden Ausbeute von 1398 Punkten kam bei der Siegerehrung eine sehr gute Platzierung heraus: Platz 16 konnten die Kirberger Mädels für sich gewinnen und somit als einzige teilnehmende Mädchenmannschaft 15 Jungen- und gemischte Mannschaften hinter sich lassen. Der Titel ging mit 1431 Punkten in das niedersächsische Wesel, das mit einer Bestzeit im B-Teil glänzte und eine Paradeübung präsentierte.

Doch nicht nur die Kirberger Mädchenmannschaft ist stark im Bereich der Wettbewerbe unterwegs: Die Jugendfeuerwehr Kirberg war mit drei Mannschaften in allen Wertungen auf den Hessenmeisterschaften in Hünfeld vertreten - diese Bandbreite konnte in ganz Hessen keine weitere Jugendfeuerwehr vorweisen.

Mit allen drei Mannschaften schnitten die Kirberger im vorderen Bereich ab: Die gemischte Mannschaft sicherte sich mit 1406 Punkten Platz 9 bei 31 teilnehmenden Mannschaften. Die Staffel erreichte mit 1411 Punkten Platz 6 von 24 Mannschaften, und die Mädchenmannschaft zeigte eine Woche vor den Deutschen Meisterschaften mit 1422 Punkten, dass sie in Top-Form ist und sicherte sich zum dritten Mal in Folge den Platz oben auf dem Treppchen.red

Verwendung der Artikel der Nassauischen Neuen Presse mit freundlicher Genehmigung der Frankfurter Societäts-Druckerei.Hinweis: Verwendung der Artikel der Nassauischen Neuen Presse mit freundlicher Genehmigung der Frankfurter Societäts-Druckerei.

 

 

 


Infoseite STEIG EIN des Kreisfeuerwehrverbandes Limburg-Weilburg e.V.Interesse am Mitmachen bei der Freiwilligen Feuerwehr?

Das kann bei uns JEDER, zumindest als Unterstützer im Feuerwehrverein und wer geistig und körperlich in der Lage und Willens ist, kann auch aktiv in einer Kinder- oder Jugendfeuerwehr, in einer Einsatzabteilung oder bei der Feuerwehrmusik mitmachen!

Mehr Infos auf www.steig-ein.info per Klick auf das nebenstehende Logo. 


Zurück

Nächste Termine

15. Okt. 2019
19:30 Uhr - 22:00 Uhr
Sitzung Verbandsausschuss (KFV)
17. Okt. 2019
00:00 Uhr
Übergabe LF-KatS
19. Okt. 2019
00:00 Uhr
KJF - Seminar Grundlagen Baustein A
19. Okt. 2019
09:00 Uhr - 16:30 Uhr
Workshop Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
19. Okt. 2019
15:00 Uhr -
DFM - Jahreshauptvers. Museumsverein
20. Okt. 2019
00:00 Uhr
KJF - Seminar Grundlagen Baustein A
20. Okt. 2019
10:00 Uhr -
DFFA Fitnessabzeichen - Abnahme Laufen
20. Okt. 2019
10:00 Uhr -
DFFA Fitnessabzeichen - Abnahme Radfahren
20. Okt. 2019
15:00 Uhr -
KJFL - Leitungssitzung
21. Okt. 2019
00:00 Uhr
NFV - Fachseminar 2019