Shadow
Slider

Digitalfunk in HessenWiesbaden. Die Polizeiakademie Hessen (HPA) bietet Seminare für Bedienstete der BOS (bundesweit) im Bereich Digitalfunk an ...

Im Zuge der Einführung des neuen BOS-Digitalfunks und der Einrichtung des Digitalfunknetzes (BOS-Net) wurde noch unter der damaligen alten Bezeichnung “Hessische Polizeischule“ im ersten Quartal 2009 ein Seminar für Multiplikatoren des Polizeipräsidiums Westhessen im Bereich Digitalfunk, die später kurz vor Einführung die Endgeräteanwender für den Digitalfunk fit machen sollen, durchgeführt. Bekanntlich ist das Polizeipräsidium Westhessen neben der Branddirektion Frankfurt für den ersten Testbetrieb des Digitalfunks in Hessen vorgesehen.

Aufgrund der Verschiebung der Einführung des Digitalfunks in Deutschland wurde die Frage aufgeworfen, ob das Angebot weiterer spezieller Multiplikatorenseminare Sinn macht, da nicht allzu viel Zeit zwischen dem Multiplikatorentraining und den Schulungen der Engeräteanwender liegen sollte.

Gleichzeitig besteht insbesondere bei den IuK-Technikern und Taktikern im Bereich des BOS-Funks ein starker Informationsbedarf bezüglich des Digitalfunks, dessen Funktionsweise und Technik, woraus sich ebenfalls ein dringender Seminarbedarf ergibt!

Daher wurde das bisherige Multiplikatorenseminar als „Grundseminar Digitalfunk“ fortgesetzt. Als Teilnehmerkreis vorgesehen sind Bedienstete der BOS, die aufgrund ihrer Tätigkeit/Aufgabenzuweisung ein über den normalen Anwender hinaus gehendes, qualifiziertes Wissen über Funktechnik/-taktik benötigen mit Verwendung oder vorgesehener Verwendung in mind. einem der folgenden Bereiche:
  • Multiplikator im Bereich Schulung von Endanwendern/Leitstellenpersonal
  • Planung, Errichtung, Instandhaltung von Funkanlagen
  • Koordinierende, autorisierte bzw. vorhaltende Stelle/n
  • Sonstige Tätigkeiten im Bereich BOS-Funk
  • jeweils mit Grundkenntnissen im Bereich der Funkkommunikation
Die Teilnehmer müssen zur Vorbereitung auf das jeweilige Präsenzseminar eine e-learning-Anwendung (wird vier Wochen vor dem Präsenzseminar für drei Wochen freigeschaltet) absolvieren.

Inhalte des 2-tägigen „Grundseminar Digitalfunk (IH_FK_GDF)“ sind:
  • Netzkomponenten und Netzaufbau
  • Grundlegende Betriebsweise / Funktionsweise des BOS-Net
  • Kapazitätserweiterung (Feste Basisstationen)
  • Mobile Basisstation (mBS)
  • Betriebsorganisation und Aufgaben
Im Jahr 2009 wurden bereits 4 solcher Seminare, sowie 2 Sonderseminare für die Landesbetriebsstelle Digitalfunk Hessen, durchgeführt. Die Seminare stehen, so zeigen die Rückmeldungen der Teilnehmer, hoch im Kurs, was sicherlich nicht nur dem umfangreichen Skript über die Seminarinhalte für die Teilnehmer zu verdanken ist.

Für 2010 werden weitere 4 Seminare angeboten. Das Seminar ist nicht nur für Techniker als Einstieg in die Digitalfunktechnik sondern auch als Teilseminar für vorgesehene Multiplikatoren gedacht. Allerdings wird zu gegebener Zeit für die Multiplikatoren eine weitere Beschulung über die Gerätetechnik und den Ablauf bzw. die Inhalte der Endanwenderbeschulungen angeboten.

Ab Mai 2010 bietet die Polizeiakademie Hessen (HPA) auch ein „Aufbauseminar Digitalfunk (IH_FK_ADF)“ an für Bedienste der BOS die aufgrund ihrer Tätigkeit ein über den normalen Anwender hinaus gehendes, qualifiziertes Wissen über Funktechnik / -taktik benötigen mit Verwendung oder vorgesehener Verwendung in einem der folgenden Bereiche:
  • Planung, Errichtung, Instandhaltung von Funkanlagen
  • koordinierende, autorisierte bzw. vorhaltende Stelle
Voraussetzung für den Besuch dieses Seminars ist das absolvierte Grundseminar Digitalfunk.

Als Inhalte sind vorgesehen:
  • Grundlegende Funktionsweise und Abläufe im BOS-Net aus Technikersicht
  • Belegung der Zeitschlitze evtl. Auswirkungen Probleme und Abhilfen aus Technikersicht
  • Luftschnittstellenparameter, Modulationsverfahren
  • Erweiterungsmöglichkeiten im Bereich der festen Basisstationen
  • Nutzen und Einsatz von mobilen Basisstationen (mBS)
  • Grundlagen der Antennentechnik und die Zusammenschaltung von Endgeräten, bezogen auf die Hochfrequenz
  • Messtechnik
Die Inhalte der beiden Seminare GDF und ADF ersetzen die kostenintensive Beschulung „TETRA SYS“ der EADS. Zudem sind die Inhalte speziell auf das BOS-Net abgestimmt und gegenüber dem EADS-Seminar noch um die Themen Antennentechnik und Messtechnik erweitert.

Die im Jahr 2010 angebotenen Seminare sind vorwiegend für Teilnehmer aus Hessen vorgesehen. Ab dem Jahr 2011 ist eine Vielzahl weiterer Seminare auch für Teilnehmer aus anderen Bundesländern geplant. Die Polizeiakademie Hessen bietet neben der Bundespolizeiakademie (BPOLAK) diverse Lehrgänge und Seminare im Bereich IuK bundesweit an.

Ansprechpartner:

Polizeiakademie Hessen, Schönbergstraße 100, Tel.: 0611 / 9460(0)3800
Fachbereich 8, die Herren Hans Jörg Martin, und Marko Pralle und Bernd Rompel.

Quelle: Polizeiakademie Hessen

[Hier] finden Sie weitere Informationen über den neuen Digitalfunk der BOS.

Zurück

Nächste Termine

20. Dez. 2017
18:00 Uhr -
Treffen KFV-Vorstand
13. Jan. 2018
19:30 Uhr -
Jahreshauptvers. FF Dillhausen
24. Jan. 2018
19:00 Uhr - 21:30 Uhr
Sitzung FB Aus- und Fortbildung